Einreichungen im Rahmen des Gesetzes 307/2014 BGB Online kamera

MILITÄRWÄLDER
UND -VERMÖGEN DER SR, S.U.

VERANTWORTLICHER: Vojenské lesy a majetky SR, Staatsbetrieb , mit Sitz Lesnícka 23, 962 63 Pliešovce, Slowakische Republik, IDNr.: 31577920, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Banská Bystrica, Abteilung: Pš, Einlage Nr.: 115/S (im Folgenden „Verantwortlicher genannt“)

Zweck der verarbeitung personenbezogener daten

Der Verantwortliche, Vojenské lesy a majetky SR, Staatsbetrieb verarbeitet Ihre personen-bezogenen Daten zu den nachstehend angeführten Zwecken und in den folgenden Bereichen:

Was sind die berechtigten interessen des verantwortlichen?

Der Verantwortliche führte vor Beginn der Verarbeitung personenbezogener Daten betrof-fener Personen einen sog. Verhältnismäßigkeitstest (Vergleichstest) für jedes nachstehend angeführtes berechtigtes Interesse, bei dem die Rechtmäßigkeit, Erforderlichkeit, Angemes-senheit, Verhältnismäßigkeit sowie die Anwendung entsprechender Garantien zum Schutz der Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen beurteilt wurden.

Berechtigte Interessen des Verantwortlichen sind im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) der Verordnung:

  1. Die Erfassung von Arbeitnehmern und Personen, die Arbeiten außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses ausüben
  2. Die Erfassung von Lieferanten
  3. Die Erfassung von Abnehmern/Kunden
  4. Nachweis, Geltendmachung und Verteidigung von Rechtsansprüchen
  5. Erfassung der geltend gemachten Rechte einer betroffenen Person und der Meldungen von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten
  6. GPS-Überwachung von Fahrzeugen
  7. Erstellung, Veröffentlichung von Foto- und Videoaufnahmen bei gesellschaft-lichen Veranstaltungen
  8. Veröffentlichung der Zeitschrift Vojenské lesy (Militärwälder)
  9. Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen einer Unternehmens-gruppe zum Zweck der internen Verwaltung, einschließlich der Übermittlung personenbezogener Daten von Kunden und Arbeitnehmern
  10. Nutzung fremder Grundstücke
  11. Erfüllung von Aufgaben nach dem Jagdgesetz
  12. Erfüllung von Aufgaben nach dem Waldgesetz
  13. Zugangserfassung in Bereiche des VLM
  14. Überwachung von Bereichen die für die Öffentlichkeit zugänglich/gesperrt sind
  15. Überwachung von Waldstraßen und verbundener Bereiche
  16. Betrieb von Kamerafallen in Waldbereichen
  17. Vermögensverwaltung
  18. Gewährleistung der Netzwerkverwaltung (Netzwerksicherheit, Informations-sicherheit)

Nimmt der verantwortliche eine übermittlung personenbezogener daten ausserhalb der eu vor?

Der Verantwortliche übermittelt keine personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation.

Wird der verantwortliche personenbezogene daten für eine auto-matisierte entscheidungsfindung im einzelfall verwenden?

Der Verantwortliche wird Ihre personenbezogenen Daten nicht zur automatisierten Ent-scheidungsfindung oder Profiling verwenden.

Welche rechte haben sie als betroffene person?

Widerruf der Einwilligung - in Fällen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Sie können die Einwilligung elektronisch unter der Adresse zodpovednaosoba@vlm.sk, schriftlich, per Mitteilung über den Widerruf der Einwilligung oder persönlich unter der Anschrift Lesnícka 23, 962 63 Pliešovce, Slowakische Republik wider-rufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit unserer aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht berührt.

Auskunftsrecht - Sie haben das Recht auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die uns zur Verfügung stehen, sowie auf die Information darüber, wie wir Ihre personenbezoge-nen Daten verwenden. In den meisten Fällen werden Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in schriftlicher Form zur Verfügung gestellt, soweit sie keine andere Form der Auskunft ver-langen. Haben Sie das Auskunftsrecht auf elektronischem Wege geltend gemacht, werden Ihnen die Informationen elektronisch zur Verfügung gestellt, soweit technisch möglich.

Recht auf Berichtigung - wir setzen angemessene persönliche Maßnahmen um, um die Genauigkeit, Vollständigkeit und den aktuellen Stand der Informationen sicherzustellen, die uns über Sie zur Verfügung stehen. Sind Sie der Ansicht, dass die Daten, die wir über Sie ha-ben unrichtig, unvollständig oder nicht aktuell sind, zögern Sie bitte nicht von uns die Berich-tigung, Aktualisierung oder Ergänzung dieser Informationen zu verlangen.

Recht auf Löschung (Vergessenwerden) - Sie haben das Recht von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, zum Beispiel dann, wenn die personenbezogenen Daten, die wir über Sie eingeholt haben, nicht mehr für den ursprünglichen Zweck der Ver-arbeitung notwendig sind. Ihre Recht muss jedoch unter Berücksichtigung aller relevanten Umstände geprüft werden. Wir können zum Beispiel bestimmte gesetzliche und verwal-tungsrechtliche Pflichten haben, was bedeutet, dass wir Ihrem Antrag nicht nachkommen können.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - unter bestimmten Voraussetzungen sind Sie berechtigt von uns zu verlangen, damit wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr ver-wenden. Es handelt sich zum Beispiel um Fälle, wenn Sie der Ansicht sind, dass personenbe-zogene Daten, die wir über Sie haben, ungenau sein können oder Sie sind der Ansicht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verwenden müssen.

Recht auf Datenübertragbarkeit - unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht von uns zu verlangen die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, auf einen Dritten nach ihrer Wahl zu übertragen. Das Recht auf Übertragbarkeit finden aber nur auf die personenbezogenen Daten Anwendung, die wir von Ihne auf der Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertrags erhoben haben, dessen Vertragspartei Sie sind.

Widerspruchsrecht - Sie sind berechtigt Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbe-zogener Daten einzulegen, der auf Ihren rechtmäßigen berechtigten Interessen begründet ist. Haben wir keinen überzeugenden, rechtmäßigen berechtigten Grund zur Verarbeitung und legen Sie einen Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wei-ter verarbeiten.

Recht einen Antrag zur Aufnahme eines Verfahrens zum Schutz personenbezogener Daten zu stellen - sind Sie der Ansicht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig oder gesetzwidrig verarbeiten, können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einlegen, diese ist das Amt für den Schutz personenbezogener Daten (Úrad na ochranu osobných údajov Slovenskej republiky), Hraničná 12, 820 07 Bratislava 27, Tel. Nr.: + 421 /2/ 3231 324; E-Mail: statny.dozor.@pdp.gov.sk, http://dataprotection.gov.sk . Wird der Antrag elektronisch gestellt, müssen die Erfordernisse laut § 19 Abs. 1 Gesetz Nr. 71/1967 Slg. über das Verwaltungsverfahren (Verwaltungsordnung) erfüllt sein.

Gewährung von informationen

Ihre schriftlichen Anfragen bezüglich Umfang, Rechtmäßigkeit und weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten oder Fragen zum Schutz personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen Vojenské lesy a majetky SR, Staatsbetrieb, richten Sie bitte an die Anschrift Lesnícka 23, 962 63 Pliešovce, Slowakische Republik oder die E-Mail-Adresse: zodpovednaosoba@vlm.sk. Ihren Antrag erledigen wir unentgeltlich abgesehen von der Ausnahme laut Art. 15 Abs. 3 der Verordnung spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Ein-gang Ihres Antrags.

Grundsätze der verarbeitung personenbezogener daten

Der Verantwortliche, Vojenské lesy a majetky SR, Staatsbetrieb beachtet bei der Verarbei-tung personenbezogener Daten folgende Grundsätze:

  • Grundsatz der Rechtmäßigkeit
    wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich rechtmäßig und achten beson-ders darauf, damit es zu keiner Verletzung von Grundrechten der betroffenen Personen kommt und gehen beim Schutz personenbezogener Daten im Sinne des Gesetzes Nr. 18/2018 Ges.Slg. über den Schutz personenbezogener Daten und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) vor.
  • Grundsatz der Zweckbestimmung
    wir erheben personenbezogene Daten ausschließlich für einen konkret bestimmten, ausdrücklich festgelegten und legitimen Zweck und verarbeiten diese nie auf eine Wei-se, die mit diesem Zweck nicht vereinbar ist.
  • Grundsatz der Minimierung personenbezogener Daten
    wir verarbeiten nur solche personenbezogene Daten, die angemessen, relevant und auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sind
  • Grundsatz der Richtigkeit
    wir achten darauf, dass die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten richtig sind, aktualisieren diese bei Bedarf und haben zu diesem Zweck angemessen und wirk-same Maßnahmen getroffen damit personenbezogene Daten, die im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung un-richtig sind, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden.
  • Grundsatz der Speicherbegrenzung
    wir speichern personenbezogene Daten in einer Form, die die Identifizierung der betrof-fenen Person nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die die personenbezo-genen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist.
  • Grundsatz der Integrität und Vertraulichkeit
    wir verarbeiten personenbezogene Daten immer nur in einer Weise, die durch geeigne-te technische und organisatorische Maßnahmen eine angemessene Sicherheit der per-sonenbezogenen Daten, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung gewährleistet.
  • Grundsatz der Rechenschaftspflicht
    als Verantwortlicher beachten wir gewissenhaft die Grundsätze der Verarbeitung perso-nenbezogener Daten, die Übereinstimmung der Verarbeitung personenbezogener Daten mit den Grundsätzen der Verarbeitung personenbezogener Daten und können diese Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Verarbeitung personenbezogener Daten auf Anfrage des Amtes nachweisen.

Garantie für den datenschutz

Der Verantwortlicher hat angemessene personelle, organisatorische und technische Maß-nahmen getroffen, die in der Dokumentation zum Schutz personenbezogener Daten aufge-arbeitet sind.

Der Verantwortliche hat eine Sicherheitspolitik und Richtlinien für jedes Informationssystem ausgearbeitet, in denen das Verfahren bei der Verarbeitung personenbezogener Daten mit besonderem Schwerpunkt auf den Schutz von Rechten betroffener Personen geregelt sind.

Z času na čas zíďte z vyšliapaného chodníka a straťte sa v lese. Môžete si byť istí, že nájdete čosi, čo ste predtým nikdy nevideli.

/ Alexander Graham Bell /

MILITÄRWÄLDER UND -VERMÖGEN DER SR, S.U.

Die gegenwärtigen MuV SR (VLM SR) entstanden nach der Trennung der Tschechoslowakei im Jahr 1993 mit dem Sitz in Pliešovce. Das Unternehmen entstand für den Bedarf der effektiven und ökologischen Bewirtschaftung des forst- und landwirtschaftlichen Bodens in den Militärübungsräumen der Armee der SR. Das Unternehmen wirtschaftet auf einer Fläche von 65 431 ha Waldboden mit einer jährlichen Förderung von ca. 300 000 m3. Das staatliche Unternehmen wird durch die Generaldirektion und drei Werke in Malacky, Kežmarok und Kamenica nad Cirochou gebildet.

G.D. Pliešovce
Lesnícka 23, 962 63 Pliešovce

Tel.: +421 45 5306 101
Fax: +421 45 5306 102
Email: sekretariat@vlm.sk

N.L. Malacky
Zámocká 7, 901 01 Malacky

Tel.: +421 34 7954 202
Fax: +421 34 7954 205
Email: sekretariat.ma@vlm.sk

N.L. Kežmarok
Gen. Štefánika 26, 065 03 Podolínec

Tel.: +421 52 4663 601
Fax: +421 52 4663 612
Email: sekretariat.kk@vlm.sk

N.L. Kamenica nad Cirochou
Osloboditeľov 131, 067 83 Kamenica nad Cirochou

Tel.: +421 57 7590 501
Fax: +421 57 7590 500
Email: sekretariat.kc@vlm.sk

Mehr Info Einreichungen im Rahmen des Gesetzes 307/2014 BGB