Einreichungen im Rahmen des Gesetzes 307/2014 BGB Online kamera

MILITÄRWÄLDER
UND -VERMÖGEN DER SR, S.U.

Ein beträchtlicher Teil des Territoriums der VLM SR gehört zu den bedeutsamen Wasserwirtschaftsgebieten mit der I. - III. Schutzstufe. Viele Wasserläufe sind Trinkwasserquellen, deren Sinn mit Hinblick auf die strategische Bedeutung des Wassers in der Zukunft weiter anwachsen wird. Auf diesen Territorien wirtschaften die VLM SR š. p. in Übereinstimmung mit den wasserwirtschaftlichen und ökologischen Vorschriften. Forsttechnische Meliorationsobjekte und Wildbachverbauungen werden repariert und instandgehalten.

Die VLM SR verwalten 681 km Wasserläufe, insbesondere kleiner Wasserläufe und 57 ha Teiche. Die Länge der Fischereireviere beträgt 150 km mit einer Fläche von 32 ha. Zur Fischbesiedlung werden jährlich 56 000 Stück Einsatzfische ausgesetzt. Im kommerziellen Fischfang werden 2 Tonnen Fische und im Sportfischfang annähernd 1,1 Tonnen Fische gefangen.

Durch günstigste Bedingungen für die Fischwirtschaft und die Entenzucht zeichnet sich die Umgebung in der Kompetenz des Werks Malacky aus, wo für die Fischzucht und -reproduktion zwei Teichsysteme genutzt werden. Das erste System – das Rakáreň-System besteht aus vier Teichen mit einer Fläche von 40,75 Hektar und das zweite System – das Marheč-System besteht aus sieben kleinen Teichen mit einer Fläche von 5,69 Hektar.

Die Teiche beider Systeme:

  • haben der Lage nach - Tieflandcharakter
  • sind der Umgebung nach -  Waldteiche
  • sind der Hauptfischzucht nach - Karpfenteiche
  • sind der Speisungsweise nach - Durchlaufteiche
  • sind der Fischzuchtintensitätsstufe nach - halbintensivierte Teiche

In den halbintensivierten Teichen ist die Produktion auf der Zufütterung des Teichbesatzes überwiegend mit Getreide begründet.

Die Grundherde an Wildenten – „Märzenten“ ist bei der Försterei „Kopča“, wo sich etwa 200 Enten und 80 Enteriche befinden. Hier sind die Brüter und Schlüpfbrüter der Entenküchlein und die Voliere für die eigentliche Entenzucht. Die Eierjahresproduktion beträgt ca. 10 000 Stück. Die jährliche Entenproduktion beträgt ca. 3700 Stück. Von der jährlichen Entenproduktion werden a. 2800 Enten auf den Teich zum Zweck der gemeinschaftlichen Jagd ausgesetzt.

Die Hauptzuchtart ist der Teichkarpfen. Selbstverständlich bilden den Teichzuchtbesatz auch andere Fischarten wie: Zander, Hecht, Wels, Schlei, Amurkarpfen. Diese Fischarten sind Ergänzungsfische und dienen der Erhöhung der Ertragsfähigkeit der Teiche und ihrer Ausbeute pro Hektar.

Für den Sportfischfang nutzen die Militärwälder und -güter der SR staatl. Untern., Werk Malacky zwei Fischereireviere. Das erste mit der Bezeichnung Rašeliny Prievaly besteht aus fünf Teichen mit einer Gesamtfläche von 33,20 Hektar. Das zweite Fischereirevier mit der Bezeichnung Marheček Nr. 21 besteht aus einem Teich mit einer Fläche von 3,66 Hektar. Beide Reviere sind Jagdreviere und gehören zu den Karpfengewässern.

In den Revieren ist der Fischfang nur aufgrund einer gültigen Genehmigung gestattet, die man im Werk Malacky kaufen kann.

Zodpovední pracovníci

 Jana Piteková

Jana Piteková

VERKAUF VON ANGELSCHEINEN

Tel./Fax: +421 34 7954 203/205
Email: pitekova@vlm.sk

Ing. Richard Hájek

Ing. Richard Hájek

WASSERLAUF MANAGER

Tel./Fax: +421 34 7954 209/205
Email: hajek@vlm.sk

 Lukáš Šrámek

Lukáš Šrámek

FISCHEREI MANAGER

Tel./Fax: +421 34 7954 257/205
Email: sramek@vlm.sk

Cenníky platné až do odvolania:

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine News aus unsere Firma zu verpassen.

MILITÄRWÄLDER UND -VERMÖGEN DER SR, S.U.

Die gegenwärtigen MuV SR (VLM SR) entstanden nach der Trennung der Tschechoslowakei im Jahr 1993 mit dem Sitz in Pliešovce. Das Unternehmen entstand für den Bedarf der effektiven und ökologischen Bewirtschaftung des forst- und landwirtschaftlichen Bodens in den Militärübungsräumen der Armee der SR. Das Unternehmen wirtschaftet auf einer Fläche von 65 431 ha Waldboden mit einer jährlichen Förderung von ca. 300 000 m3. Das staatliche Unternehmen wird durch die Generaldirektion und drei Werke in Malacky, Kežmarok und Kamenica nad Cirochou gebildet.

G.D. Pliešovce
Lesnícka 23, 962 63 Pliešovce

Tel.: +421 45 5306 101
Fax: +421 45 5306 102
Email: sekretariat@vlm.sk

N.L. Malacky
Zámocká 7, 901 01 Malacky

Tel.: +421 34 7954 202
Fax: +421 34 7954 205
Email: sekretariat.ma@vlm.sk

N.L. Kežmarok
Gen. Štefánika 26, 065 03 Podolínec

Tel.: +421 52 4663 601
Fax: +421 52 4663 612
Email: sekretariat.kk@vlm.sk

N.L. Kamenica nad Cirochou
Osloboditeľov 131, 067 83 Kamenica nad Cirochou

Tel.: +421 57 7590 501
Fax: +421 57 7590 500
Email: sekretariat.kc@vlm.sk

Mehr Info Einreichungen im Rahmen des Gesetzes 307/2014 BGB